Mittwoch, 10. Juli 2019

Collaborative Painting


Viktor Cleve und Monika Jährig haben mit ihrer Arbeit begonnen.

Das Ergebnis zeigen wir im Rahmen einer Ausstellung

am 14.07.19

um 11 Uhr

im Künstlerhaus Nordhalben, Lobensteiner Str. 11


Zuschauer sind auch schon während der Woche gerne gesehen.

Mittwoch, 3. Juli 2019

Stipendium ging an Gertrud Riethmüller



Das erste Künstlerhaus-Stipendium ging an
Gertrud Riethmüller aus St. Wendel.

Für vier Wochen stand ihr das Künstlerhaus zur Verfügung.
Hier konnte sie in der Abgeschiedenheit intensiv an ihren künstlerischen Vorstellungen arbeiten.

Gertrud Riethmüller:
"Während meines Arbeitsstipendiums in Nordhalben habe ich mich in meiner Arbeit auf die dort seit knapp 120 Jahren ansässige Tradition des Klöppelns bezogen. 
Dazu entstanden 3 Arbeiten: 

„Flechtwerk“, eine Audioinstallation aus einer 300 x 45 cm langen Bogenspitze aus Audiokabeln und gesammelten Sounds aus Nordhalben. 



Eine Videoinstallation im Gewölbekeller des Maxhauses, 
 





sowie eine Konzeptarbeit aus Zeichnung und Text, „Die unsichtbare Spitze“. 

In den Arbeiten steht weniger die Technik des Klöppelns im Vordergrund, als vielmehr der historische Hintergrund der Klöpplerinnen als Heimarbeiterinnen unter verarmten und erbärmlichen Arbeits -und Lebensbedingungen.

Für mich und meine Arbeit war die Zeit in Nordhalben ideal. 4 Wochen ohne Ablenkung und völlig auf sich zurückgeworfen bekam das künstlerische Arbeiten eine sehr durchdringende Position.Da wo die abgelegene Lage Nordhalbens zu Umständen führt, werden diese doppelt durch die herzliche und engagierte Unterstützung der Künstlerhaus Mitglieder aufgehoben."


Mittwoch, 14. November 2018

Stipendium 2019

Maxhaus | Künstlerhaus Nordhalben vergibt 2019 ein erstes Atelierstipendium



Zum ersten Mal vergibt das als Maxhaus bekannte Künstlerhaus Nordhalben im Rahmen der Künstlerförderung ein Stipendium für einen einmonatigen Atelieraufenthalt.

Das Stipendium umfasst über 3 – 4 Wochen:


- Nutzung der Atelier- und Galerieräume

- Nutzung der Wohnräume

- Terminierung des Aufenthalts in Absprache zwischen dem 17. April und dem 5. Juli

- Einplanung von Besuchszeiten im Sinne eines offenen Ateliers

- Durchführung einer öffentlichen Abschlusspräsentation

Das Stipendium richtet sich an freischaffende Künstler/innen aller bildnerischen Medien. Die Ortsstruktur, die umgebende Natur und die Geschichte Nordhalbens bieten vielfältige Impulse. Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Ort Nordhalben ist während des Aufenthaltes wünschenswert, aber nicht notwendigerweise erforderlich.

Die Bewerbungsunterlagen sollen die künstlerische Tätigkeit darstellen (Vita / Ausstellungen / Abbildungen von Werken).

Die Auswahl erfolgt im Januar 2019.

Fragen / digitale Bewerbungsunterlagen bis zum 15.12.2018 an:
 kuenstlerhaus-nordhalben (at) web.de

Maxhaus | Künstlerhaus Nordhalben
Lobensteiner Straße 11
96365 Nordhalben